Zwischen Graffiti & Musik: Weiberkram Flohmarktfeeling in Wiesbaden

Zwischen Graffiti & Musik: Weiberkram Flohmarktfeeling in Wiesbaden

Kaufe drei Teile und bekomme einen Sekt – solche Angebote gibt es nur auf…einem Flohmarkt, genau 🙂 Ich persönlich lieeebe Flohmärkte und freue mich jedes Mal wie eine Schneekönigin, wenn ein solches Event in meiner Heimatstadt Wiesbaden stattfindet. Die Veranstaltungen im Kulturzentrum Schlachthof, die in Kooperation mit den Flohmarkt-Profis Weiberkram stattfinden, sind immer einen Besuch wert. Allerdings ist mit ein wenig Wartezeit am Einlass & einer gut gefüllten großen Schlachthof-Halle zu rechnen. So war es auch dieses Mal ;-).”

Unter uns Wiesbadenern ist der Schlachthof ja bekannt wie ein bunter Hund. Einen halben Kilometer südlich vom Hauptbahnhof entfernt gilt dieser Ort als eine der besten Adressen für Konzerte, Partys, Poetry Slams, Lesungen….für alles, was das kulturelle Herz begehrt. Und eben auch für Flohmärkte. Die diesjährige Weiberkram-Veranstaltung wurde in der großen Halle des Schlachthofs veranstaltet, was  aufgrund des großen Interesses definitiv gerechtfertigt war. Shoppen auf mehr als 1000 Quadratmetern? Der Weiterkam-Flohmarkt macht es möglich.

Entsprechend groß wie der Veranstaltungsort war der Andrang vor den Türen. Bereits vor Beginn um 13 Uhr wurde die Schlange vor dem Eingang länger und länger, und eine gute halbe Stunde Wartezeit war einzukalkulieren. Wer dann endlich in die Halle durfte, musste sich teilweise zwar ordentlich durch die vollen Reihen von Stand zu Stand kämpfen, konnte aber jede Menge modische Schnäppchen machen.

Mich überraschen jedes Mal wieder die vielen sehr professionellen und liebevoll dekorierten Stände – mehrere Kleiderstangen, Preisetiketten, Einkaufstüten, Sekt beim Kauf von mehr als drei Teilen – “Flohmarkten” wird professioneller, oder einfach kreativer? Da bin ich mir noch etwas unschlüssig, doch dank DJ, Kaffee, Waffeln und Bürgern mausert sich der klassische Flohmarkt tatsächlich zum großen Sonntags-Event, dass man gemeinsam mit Freunden besucht.

Vom Vintage-, Designer- bis zum Liebhaberstück, auf diesem Flohmarkt gab es alles – wirklich alles. Dennoch war es mir ein wenig zu voll, sodass ich nichts geshoppt habe – dafür gab es eine leckere Waffel, Kaffee und einige gute Gespräche mit Mädels, die Hessisch4fashion kennen und mögen. Das hat mich total gefreut, vielen lieben Dank 🙂

Outfittechnisch war ich in einem meiner derzeitigen Lieblings-Wintermäntel unterwegs – bei den kühlen Temperaturen ein Muss. Das Muster ist großartig, oder? Die Lackboots mag ich ebenso gerne, und mit dem schwarzen Oversize-Strickpulli wird`s eine schöne gemütliche Sonntags-Kombi.

War jemand von euch ebenfalls auf dem Weiberkram-Flohmarkt im Schlachthof, oder kennt die Veranstaltung aus anderen Städten? Falls ja, wie hat es euch gefallen? Ich freue mich über Kommentare.

Kate

Ich bin Kate, Content Creator, Social Media Strategin & ein echtes Wiesbadener Meedsche. Herzlich willkommen auf Hessisch4fashion, meinem kreativen (Mode)-Projekt made in Hessen.

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen