Ibiza am Rhein: Bunter Beach-Look am Kasteler Strand

 

Ja, ihr lest richtig: Ich grüße euch aus Ibiza, meinem persönlichen hessischen Ibiza. Und das, ohne in ein Flugzeug steigen zu müssen. Innerhalb von 10 Minuten bin ich mit dem Auto an einem der für mich schönsten Sommerorte im Rhein-Main-Gebiet: dem Kasteler Rheinstrand. Jetzt werden sich einige fragen Kastel, mhm, das heißt doch eigentlich Mainz-Kastel. Ist das überhaupt noch Hessen, Rhein-Main-Gebiet, oder was? Ja, bei diesem schönen Fleckchen Hessen handelt es sich um einen Wiesbadener Stadtteil, von dem aus man direkt auf Mainz schauen kann. Der Blick auf die rheinland-pfälzische Hauptstadt ist einmalig, und so nehme ich euch modisch wie locationtechnisch mit auf eine mediterrane Fashion-Tour.”

 

*Werbung, da Markennennung der selbstgekauften Kleidung

 

 

Die Location: Ibiza am Rheinufer

Ich bin mir sicher, dass viele von euch in diesem Sommer bereits einen Abend am Rheinstrand verbracht haben. Es ist einfach zu schön dort, und jedes Mal wie ein Kurzurlaub für mich. “Bei uns sitzen Sie immer auf der Sonnenseite des Lebens” heißt es so schön auf der Webseite der Kasteler Strandbetreiber Bastion von Schönborn. Und genau so ist es, wenn man auf einem der Liegestühle am Rheinufer Platz nimmt, die Füße in den Sand steckt und einfach so richtig ordetlich die Seele baumeln lässt. Die Bastion von Schönborn gehört zum gesamten Areal der Reduit Mainz-Kastel und bietet dem Strand-Bereich auch eine tolle Terrasse und ein tolles Restaurant an. Allerdings liegen die Preise für Essen und Getränke im gehobenen Preissegment, was ihr bei einem Besuch berücksichtigen solltet.

 

 

Der Look: Bunte Tunika & lässige Jeansshorts

Ihr seht es direkt: Diese von mir gewählte bunte Tunika ist ein echtes Gute-Laune-Stück! Ich liebe diese Farben, weil sie strahlen und rufen “Hey, es ist Sommer, es ist schön, lass uns feiern und eine gute Zeit haben”. Mir stehen solchen bunten Oberteile in der Regel nur in Kombination mit einem sommerlich gebräunten Teint, den ich erfreulicherweise in den letzten Wochen aufbauen konnte.

Stilistisch liegt diese Variante von Zara im Boho-Bereich und ist eine echte Alternative zu weiten Blusen und Tops. Ich mag den lockeren Schnitt und die fallende Optik. Und da die Farben ordentlich für sich wirken, ist die Kombi mit einer schlichten weißen Jeansshorts von Levis eine runde Sache. Leinenhosen oder Skinny-Jeans passen ebenfalls sehr gut dazu.

 

 

Bei den Accessoires habe ich Ohrringe, Ketten und Ringe in Gold gewählt, Varianten mit Edelsteinen lassen sich auch sehr schön dazu tragen. Und natürlich darf eine verspiegelte Sonnebrille nicht feheln, so wie dieses goldig-goldene Modell, welches ihr bereits aus anderen Hessisch4fashion Storys kennt. Meine Armbanduhr mit weißem Lederband bildet eine schöne Ergänzung.

Ja, und die Füße? Die werden von einem Paar Ethno-Sandalen geschmückt, dass ich seit vielen Jahren besitze und aufgrund seiner bunten Perlen und Farben sehr liebe.

 

 

Einen tollen Blick auf Mainz habt ihr übrigens auch von der Theodor-Heuss-Brücke, in deren Nähe sich der Kasteler Rheinstrand befindet. Dabei handelt es sich um die einzige direkte Straßenbrückenverbindung zwischen den beiden Landeshauptstädten, die keine Autobahn ist. Ab und an stehe ich dort gerne und betrachte den Sonnenuntergang – eine traumhafte und beliebte Fotolocation, wie ihr auf den Bildern seht.

 

 

Wo liegt eure liebste Sommer-Location in Hessen? Habt ihr weitere Tipps für mich, oder seid ihr genauso gerne wie ich in Kastel?

Weitere Infos zum Kasteler Rheinstrand gibt es auf der Webseite der Bastion Schönborn.

 

Fotos: Pavel Klimashevsky

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

*