Early bird: Marktfeeling @ Dern’sches Gelände

Early bird: Marktfeeling @ Dern’sches Gelände

Mittwochmorgen auf dem Marktplatz in Wiesbaden, mittendrin im aufwachenden Trubel: Einen schöneren Ort gibt es in dieser Stadt um diese Zeit kaum!

Menschen tummeln sich zwischen Ständen mit den leckersten Obst- und Gemüsesorten, probieren ein Stück würzigen Bergschnittlauchkäse bei Allgäu pur von Rainer Schmitz aus Hanau, kaufen frische Lachsforelle bei Klaus Bernhöfe von der Bernhöft Fischräucherei (der jeden Dienstag persönlich nach Waldeck zur Fischzucht Rameil fährt, um seine Fische zu kaufen) oder staunen über die Vielzahl exotischen Obst und Gemüses, dass Mehmet Aken aus Frankfurt anbietet.

 

 

 

Schaut euch diese Früchte an, yummy, oder? Neben den zahlreichen Leckereien (ihr solltet unbedingt beim Stand “Hof Rosenköppel” von Katja und Stefan Ernsteiner vorbeischauen, dort gibt es unglaublich leckere Obstbrände und Weine, sowie dem Spargelhof Steeg) sticht auf diesem Markt eins hervor: Blumen in allen Formen und Farben, besonders Pfingstrosen begeistern in der Zeit von Mai bis Anfang Juni.

 

 

Bei Barbara Bauerfeind vom gleichnamigen Stand gibt es bunte Schnittblumen in allen nur erdenklichen Farben, bei Blumen Frey aus Biebrich schöne Sträucher, Kräutertöpfe und Sträuße. Und, sind wir ehrlich, frische Blumen in der Wohnung zaubern direkt gute Laune, oder? Bei mir in jedem Fall.

 

 

Ebenfalls einen kleinen Abstecher wert – und quasi das Markenzeichen des Wiesbadener Wochenmarktes – ist die Marktkirche. Das (die Kunstkenner unter euch werden es wissen) neugotische Gebäude steht seit 1862 am Schlossplatz und wirkt als die evangelische Hauptkirche Wiesbadens. Vermutlich ist sie meine liebste Kirche in der Stadt, weil ich vor gut 30 Jahren dort getauft wurde 🙂 Ich finde sie unglaublich imposant und spannend, auch wenn Kirchen mich ansonsten nicht besonders interessieren. Und, wie auf den Fotos zu sehen ist, lässt sich der Ort blitzschnell in einen schicken Laufsteg verwandeln.

 

 

 

 

 

Wer mehr über den Wiesbadener Wochenmarkt erfahren möchte (der eine kleine Nummer größer auch jeden Samstag stattfindet), schaut am besten auf der Webseite der Stadt Wiesbaden vorbei.

So, wie sieht es bei euch aus, mögt ihr Wochenmärkte oder besucht sogar sogar regelmäßig einen? Welche Märkte sollte man in Hessen auf jeden Fall besuchen? Lasst gerne einen Kommentar da.

 

Fotos: Annika List Fotografie & Film

Outfit:

Schuhe: Birkenstock Modell Arizona

T-Shirt: Mango

Tasche: andotherstories

Jeans: Zara

Cardigan: H&M

Uhr: Kaptn and son

 

 

 

 

Kate

Ich bin Kate, Content Creator, Social Media Strategin & ein echtes Wiesbadener Meedsche. Herzlich willkommen auf Hessisch4fashion, meinem kreativen (Mode)-Projekt made in Hessen.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

*

Menü schließen