Rundumblick: Via InstaWalk durch`s Frankfurter Ostend

Rundumblick: Via InstaWalk durch`s Frankfurter Ostend
So, mit dieser wunderbaren Story starte ich ein neues Format auf Hessisch4fashion, das in loser Reihenfolge erscheinen wird. Es gibt keine professionellen Bilder, dafür ein paar Schnappschüsse von meinem ersten InstaWalk 🙂 Im Rahmen der Bloggerkonferenz “miniblogst” von blogst.de, die ich vergangenes Wochenende besucht habe, hatte der Veranstalter Innside Frankfurt Ostend Hotel zu einem Blogger-Event eingeladen. Unter anderem stand dieser InstaWalk auf der Agenda, für den ich in einer Gruppe von ca. 25 Mädels durch das Frankfurter Ostend gezogen bin.
 
Doch was ist eigentlich ein InstaWalk? Rennen dort alle mit einem Handy durch die Gegend, hetzen von Punkt zu Punkt und reden kein Wort miteinander, weil alles online passiert? Nö.
Ein InstaWalk ist ein Spaziergang, der mithilfe der Instagram-App bildlich festgehalten wird. Während des Rundgangs, der zu einem bestimmten Thema durchgeführt wird, liegt der Fokus demnach auf dem Fotografieren. Man bearbeitet sie anschließend und lädt sie auf Instagram hoch.

 

 

Ein ganz wichtiger Punkt ist, das jeder Rundgang mit einem bestimmten Hashtag kommuniziert wird, unter dem alle Fotos dieses Walks auf Instagram zu finden sind. Damit haben auch diejenigen die nicht dabei gewesen sind die Möglichkeit, den digitalen Spaziergang nachvollziehen zu können. Einfach den jeweiligen Hashtag eingeben und alle Fotos durchklicken.

Unter dem Hashtag #innsidefrankfurtostend findet ihr unsere Miniblogst Bilder vom InstaWalk – eine ziemlich coole Sache.

Wir sind im Rahmen des InstaWalks durch das wunderbare Frankfurter Ostend gelaufen, in dem das Hotel liegt. Eine gute Idee, Fotomotive finden sich hier an jeder, wirklich jeder Ecke. Kein Wunder, dass wir für den Spaziergang etwas länger als geplant gebraucht haben 😉

 

 

#EZB

Los ging es vom Hotel (schuhtechnisch in gemütlichen Vans, ist klar) in Richtung Europäische Zentralbank (EZB), die von 2010 bis 2014 neu gebaut wurde und durch die Proteste der Blockupy-Bewegung am 18.03.2015 wiedereröffnet wurde. Früher befand sich die EZB im Eurotower und im Eurotheum und bietet heute 2.300 Arbeitsplätze. 45 Obergeschosse beinhaltet dieses Gebäude, es ist einfach riesig.

Der Nordturm ist 185 Meter hoch, der Südturm 165 Meter. Mit Antenne beträgt die Gesamthöhe der EZB 201 Meter und ist damit das siebsthöchste Gebäude in Deutschland.

Von der EZB fotografierten wir uns weiter Richtung Großmarkthalle, die im Volksmund unter den Hessen auch unter Bezeichnung “Gemieskerch” bekannt ist. Von 1928 bis 2004 gab es hier einen gewerblichen Großmarkt, im 2. Weltkrieg war dieser Ort ein Sammelpunkt für Juden, die von dort aus mit Viehwagen zu Konzentrationslagern gebracht wurden.

 

 

 

 

 

#Oosten

 

Anschließend ging es weiter zu einem meiner Lieblingsorte in Frankfurt (ganz klarer Heimvorteil für mich 😉 ) – dem Oosten direkt am Main. Die Location ist besonders, weil sie aus Glas, Stahl, Sichtbeton und Holz gebaut wurde und einfach richtig schön industriell, edel, schick und cool aussieht.

Die Lage direkt am Wasser ist ein Traum, und man blickt auf die gesamte Frankfurter Skyline, wenn man auf der Dachterrasse sitzt. Das Oosten beinhaltete eine Bar, Lounge, einen Biergarten und die berühmte Terrasse mit 270-Grad-Perspektive. Ja, hier müsst ihr mal gewesen sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jaaa, und an der Deutschherrn- und Honsellbrücke waren wir natürlich auch, meinem modischen Location-Highlight. Die 2-gleisige Eisenbahnbrücke ist die Verbindung zwischen Ostbahnhof und Südbahnhof der Bahnstrecke Frankfurt-Hanau, 274 Meter lang, 9,60 Meter breit und wurde im Jahr 1945 von der Wehrmacht gesprengt und 1947-1949 wiederaufgebaut. Ich bin mir sicher, dass ich an dieser Stelle eine eigene Hessisch4fashion Story produzieren werde 🙂

 

 

 

Mein erster InstaWalk war ein voller Erfolg, und ich werde an einem ähnlichen Format sicher wieder teilnehmen.
Habt ihr schon mal an einem InstaWalk teilgenommen, oder könnt ein Format aus der Region Hessen empfehlen? Gibt es auch modelastige Instawalks? Ich persönlich finde die Formate des Social Media Club Frankfurt und des Darmstädter Echos (Echo Online) spannend, auch das Rheingauer Musikfestival hat in diesem Jahr erstmalig einen InstaWalk durchgeführt. In diesem Bereich wird sicher noch einiges passieren.

 

Kate

Ich bin Kate, Content Creator, Social Media Strategin & ein echtes Wiesbadener Meedsche. Herzlich willkommen auf Hessisch4fashion, meinem kreativen (Mode)-Projekt made in Hessen.

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen