Eine schicke Reise in die hessische Wetterau: Gude aus der Kurstadt Bad Nauheim

Eine schicke Reise in die hessische Wetterau: Gude aus der Kurstadt Bad Nauheim

Eine herrliche Blumenvielfalt, traumhafte Parkanlagen und jede Menge Elvis-Vibes: All das gibt es in Bad Nauheim zu entdecken. Ich durfte die Kurstadt in der Wetterau auf Einladung des K7 Boutique-Hotels sowie der Stadt Bad Nauheim besuchen – und war schwer begeistert. Meine Tipps für einen Ausflug ins Herz der Wetterau (auch modisch gesehen) kommen hier.

*Werbung, da Kooperation mit Hotel K7 & Bad Nauheim Stadtmarketing


1. Übernachten im K7 Boutique-Hotel

Hessisch4fashion_Bad Nauheim_2020_HotelK7
Fünf verschiedene Zimmerthemen erwarten die Besucher des K7 Boutique-Hotels
in Bad Nauheim.

Von Wiesbaden nach Bad Nauheim sind es zwar nur knapp 60 Kilometer, doch eine Übernachtung lohnt sich allemal. Ich durfte im schicken und zentral gelegenen K7 Boutique-Hotel übernachten, dass mit thematisch unterschiedlich gestalteten Zimmerwelten begeistert.

Marmor, Urban, Artroom, La Fleur und Kamin heißen die einzelnen Themenbereiche, aus denen sich die jeweilige Einrichtung der Zimmer zusammensetzt. Meine Nacht in einem der großzügigen Kaminräume war herrlich gemütlich. Von stylischen Möbeln im schickem Holz- und Lederdesign bis zum flackernden virtuellen Kaminlicht – gemütlich, warm und fast wie Zuhause durfte ich mich fühlen. Zimmer gibt es ab 79 Euro pro Nacht, gebucht werden kann bequem online.

2. Shoppen bei lokalen Designern & in tollen Stores

Modetechnisch hat Bad Nauheim viel zu bieten. Den ersten schicken Zwischenstopp legte ich bei Claire Nungesser in ihrem Atelier 6zehn. Stoff & Design ein. Die junge Designerin bietet dort handgefertigte Unikate, Maßanfertigung, eine Vielzahl an Stoffen sowie ihre eigene Modekollektion an. Der kleine aber feine Showroom ist ein herrliches Sammelsurium an schicken Kleidungsstücken, bunten Stoffen für eigene Nähprojekte und Kaffeeecke für den modischen Austausch mit der Designerin. Unbedingt vorbeischauen.

Adresse: Burgstraße 21, 61231 Bad Nauheim

Ein weiterer Shoppingttipp ist der Conceptstore “Nice2have” von Bettina Olmo direkt neben dem K7 Boutique-Hotel gelegen. Wer ausgefallene Kleidung und Accessoires sucht, der ist hier genau richtig. Von lokalen Labels bis zu internationalen Marken und vorallem Farben gibt es hier einiges zu entdecken.

Adresse: Kurstraße 7, 61231 Bad Nauheim

3. Auf den Spuren von Elvis Presley & Franklin Roosevelt

Ja, ihr lest richtig. Bad Nauheim und Elvis, das gehört zusammen wie die Butter aufs Brot. Von 1958 is 1960 war der King of Rock ´n`Roll eineinhalb Jahre lang in Friedberg stationiert und lebte in der Bad Nauheimer Hotel Villa Grunewald sowie einem Privathaus in der Goethestraße. Spuren von Elvis sind in der ganzen Stadt zu finden, und zwar in Form von Infotafeln und Zeichnungen. Ja, und sogar in Elvis ehemaligem Zimmer im Hotel Villa Grunewald kann man heute noch übernachten.

Zudem findet jährlich stets Mitte August herum das European Elvis Festival in Bad Nauheim statt. Mehr Elvis geht nicht.

4. Die Stadt entdecken: Das solltet ihr sehen

Bad Nauheim ist definitiv eine Reise wert und begeistert auf den ersten Blick. Abseits der Innenstadt hat mich das Söderdorf Nauheim fasziniert, die heutige Altstadt. Fachwerkhäuser und jahrhundertealte Stadtmauern reihen sich hier dicht an dicht, die sicherlich einige Geschichten erzählen können. Einfach Klasse.

Ein absolutes Must-See ist auch das größte Jugendstilensemble Europas, der Sprudelhof – einer der wichtigsten Orte mit modernen Bade- und Kuranlagen in Bad Nauheim. Insgesamt sechs Badehäuser gab es dort, jedes individuell in Jugendstil-Art erbaut.

Nicht weniger beeindruckend sind der Bad Nauheimer Rosengarten und die Trinkkuranlage, letztere dient heute u.a. als beliebte Konzertstätte wie Freizeittreffpunkt. Und das nicht ohne Grund. Bereits im Jahre 1850 feierte dort das erste Kurkonzert Premiere, um die Gäste während ihres damaligen Kuraufenthalts zu unterhalten. In der Trinkhalle selbst befanden sich die Bad Nauheimer Heilquellen, die Gästen zur Trinkkur verabreicht wurden. Heute gibt es dort noch drei der neun Heilwasser Bad Nauheims zu probieren.

Und wer den Abend gemütlich ausklingen lassen möchte, der findet in der schicken Bar Soul4drinks eine tolle Location mit genialen Drinks und leckerem Essen.

Ihr habt Lust auf einen Kurzausflug nach Bad Nauheim bekommen? Dann findet ihr weitere Informationen zur Planung eures Aufenthalts auf der Webseite der Stadt und bei der regionalen Bloggerin Tia.

Kate

Ich bin Kate, Content Creator, Social Media Strategin & ein echtes Wiesbadener Meedsche. Herzlich willkommen auf Hessisch4fashion, meinem kreativen (Mode)-Projekt made in Hessen.

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen
Lieber Hessisch4fashion-Besucher, schön, das du hier bist. Via Klick auf den folgenden Link werden deine Daten nicht von Google Analytics gespeichert: Hier klicken um dich auszutragen.