Mode, Deko und jede Menge Blumen: Meine Lieblingsläden in Wiesbaden

Mode, Deko und jede Menge Blumen: Meine Lieblingsläden in Wiesbaden

Der Aufruf “Support your local” hat nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie an Stellenwert gewonnen. Die kleinen, aber feinen inhabergeführten Geschäfte fernab der großen Einkaufsstraßen kämpfen seit vielen Jahren um unsere Aufmerksamkeit. Nicht nur zu Lockdown-Zeiten sollten der lokale Einzelhandel und Co. unterstützt werden, aber gerade jetzt ist dies besonders wichtig. Deshalb habe ich euch in diesem Beitrag meine drei Lieblingsläden in der Wiesbadener Innenstadt zusammengestellt, die ihr definitiv einmal besuchen solltet.

Werbung, bezahlte Kooperation mit Das Telefonbuch

Individueller Charme in Wiesbadens Seitenstrassen

Wiesbaden ist nicht unbedingt für ein besonderes Einkaufserlebnis bekannt – Mainz, das Main-Taunus-Zentrum und Frankfurt haben weit mehr Auswahl zu bieten. Doch fernab der Kirchgasse, Wiesbadens großer Einkaufsstraße, lassen sich einige besondere Geschäfte entdecken, die es so nur in der hessischen Landeshauptstadt gibt. Sie geben ihr ein Fünkchen Charme inklusive individueller Note zurück.

Marktplatz in Wiesbaden

#lieblingsladen: Die Initiative für Gewerbevielfalt

Niemand weiß, wie lange der aktuelle Lockdown noch andauern wird. Deshalb finde ich es besonders wichtig, kleine inhabergeführte Geschäfte zu unterstützen. Denn was machen wir, wenn es sie nicht mehr geben wird? Viele von ihnen bieten die Möglichkeit an, telefonisch, per E-Mail oder über die sozialen Medien Ware zu bestellen, die anschließend ausgeliefert oder abgeholt werden kann. Diese Optionen habe ich in den vergangenen Wochen selbst mehrfach genutzt, damit meine Lieblingsläden auch über die Pandemie hinaus weiter bestehen werden.

Und ich habe mich dazu entschieden, Teil der Aktion #lieblingsladen der Initiative für Gewerbevielfalt zu werden und meine Wiesbadener Lieblingsgeschäfte in diesem Beitrag mit euch zu teilen.

Die Initiative für Gewerbevielfalt von Das Telefonbuch macht auf die schwierige Situation kleiner, inhabergeführter Geschäfte in unseren Innenstädten aufmerksam. In Zusammenarbeit mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie vielen regionalen Projekten wird aktiv gegen das zunehmende Ladensterben vorgegangen. In Wiesbaden gibt der Telefonbuchverlag G. M. Schmidt GmbH & Co. KG unter anderem Das Telefonbuch für Wiesbaden und Mainz heraus.

Mein Lieblingsladen #1: drinneN – Leben, wohnen, schenken

Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich in den letzten Wochen bei “drinneN” in der Mauergasse vor dem Schaufenster gestanden und meine “Nase” platt gedrückt habe. Der schicke Concept Store bietet Liebenswertes in skandinavischem Design an, von stylischen Wohnaccessoires über Schmuck bis hin zu Postkarten und Postern könnt ihr dort jede Menge entdecken. Ich persönlich bin ein großer Fan der schicken Trockenblumenauswahl und liebe die minimalistischen Kerzenständer und Vasen.

Ein Besuch, auch wenn es nur vor dem Schaufenster ist, lohnt sich immer, denn Inhaberin Anja Bermbach hat ein echtes Händchen für Dekoration und bietet pure Inspiration an.

Mein Lieblingsladen #2: Flower Power

Ich arbeite in der Wiesbadener Innenstadt. Und steige oft einige Haltestellen früher aus, um auf dem Weg zum Büro an diesem Laden vorbeizulaufen: Flower Power. Der Name ist Programm, denn ich persönlich finde, dass es dort mit die schönsten Blumenkünste Wiesbadens zu erwerben gibt. Corona-bedingt können hier am Marktplatz 5 täglich von 8 bis 15 Uhr herrlich blumige Grüße abgeholt werden, vom liebevoll zusammengestellten Strauß über bunte Gestecke oder florale Arrangements in Vasen, Gläsern und Holzkisten.

Doch auch wenn ihr nichts kaufen möchtet, lohnt sich ein Besuch. Alleine schon, um sich beim Betrachten der Blumenpracht eine große Portion Frühling abzuholen. Gute Laune garantiert.

Der Blumenladen Flower Power in Wiesbaden

Mein Lieblingsladen #3: Modische Highlights bei MiaZAYA by Tine

Bunt und inspirierend ist auch ein Zwischenstopp in der zauberhaften Modeboutique MiaZAYA by Tine, wo Inhaberin Tine Zilm italienische Styles und Accessoires präsentiert. Die Mode, die sich hier in der Goldgasse findet, ist schick, farbenfroh, besonders, verspielt und liegt immer im Trend.

Tine wählt jedes Teil selbst in verschiedenen Showrooms in Italien aus und schafft es durch ihre herzliche Art, dass sich jede Kundin im Laden so richtig wohlfühlt. Kaffee und ein netter Schnack inklusive. Wenn ihr auf ungewöhnliche Outfits fernab des Mainstreams steht, dann seid ihr bei MiaZaya genau richtig.

Diese drei #lieblingsläden stehen stellvertretend für viele weitere wunderbare Geschäfte, die auch ihr in eurer Stadt entdecken könnt.

Lasst euch beim Bummeln, Spazierengehen oder auf dem Wochenmarkt inspirieren. Zudem lohnt ein Blick und Klick auf www.dastelefonbuch.de sowie in die App, die euch tolle Geschäfte in der Nähe eurer Stadt anzeigt. So werdet ihr ganz sicher einen (oder mehrere) #lieblingsladen / #lieblingsläden finden.

Habt ihr weitere Tipps? Was sind eure Lieblingsläden in Wiesbaden und der Region und wie habt ihr sie gefunden? Ich freue mich über Kommentare.

Kate

Ich bin Kate, Content Creator, Social Media Strategin & ein echtes Wiesbadener Meedsche. Herzlich willkommen auf Hessisch4fashion, meinem kreativen (Mode)-Projekt made in Hessen.

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen
Lieber Hessisch4fashion-Besucher, schön, das du hier bist. Via Klick auf den folgenden Link werden deine Daten nicht von Google Analytics gespeichert: Hier klicken um dich auszutragen.